KLEINTIERZUCHT

  KTZV C485 Tauberbischofsheim e.V. 

(Mobile Ansicht: Klicken Sie auf "STARTSEITE" für die Unterkategorien) 

nächste Impfung September




29.05.2024

Wir laden alle Mitglieder zum Arbeitseinsatz ein: 1. Juni ab 12 Uhr für ca. 3 Stunden

Die Monatsversammlung im Juni findet dieses Mal an einem Montag, den 3. Juni statt. Wie immer um 19:00 Uhr. 


18.03.2024

Wir haben die Vorstandschaft neu gewählt. Danke an alle für ihr Engagement! 

Die nächste Montagsversammlung ist am 12. April um 19:00 Uhr


31.01.2024

Tierschutz ist wichtig und muss ernst genommen werden! In den letzten Tagen wurden Zeitungsberichte und Videos über eine Zuchtanlage im Main-Tauber-Kreis veröffentlicht, dass dort mehrere Katzen einzeln in Käfigen (auf den Videos waren Volieren zu sehen) gemeinsam mit Hühnern gehalten werden, um die Mäusepopulation in Schach zu halten. Die Katzen seien in einem erbärmlichen Zustand, bekämen nicht genug Futter. 

Es ist wichtig, tierschutzwidrige (eigene!) Beobachtungen zu melden und evtl. aus der Welt zu schaffen, dennoch können Sie sich selbst vor Ort davon überzeugen, dass wir keine Katzen auf unsere Anlage haben. Kommen Sie gerne bei offenem Tor herein und überzeugen sich selbst davon. Das Tierwohl ist auch uns Züchtern wichtig und Falschinformationen über Google-Rezensionen führen nicht zum Ziel, den Tieren zu einem artgerechten Leben zu verhelfen. 

29.11.2023

Die diesjährige Lokalschau war gut besucht und zeigte eine bunte Vielfalt an unterschiedlichen Hühnern, Tauben und Kaninchen. Auf unserer Ehrentafel können Sie sehen, wer unsere besten Züchter sind. 

14.05.2023

Auch dem Tierschutz wird in der Kleintierzucht Beachtung geschenkt. Haubenhühner, schwanzlose Hühner, Struppfiedrigkeit und Letalfaktoren (Sterben der Embryonen im Ei oder als Küken) werden wissenschaftlich begleitet (Link zum Wissenschaftlichen Geflügelhof) und Züchter haben sich über Sondervereine etc. verpflichtet, sich an züchterische Empfehlungen zu halten, um bei den Nachzuchten mögliches Leid zu verhindern. Das bedeutet nicht, dass diese Merkmale immer eine Qualzucht sind, sondern das Fehler bei der Nachzucht zu welchen führen können

Bei Interesse können Sie hier nachlesen, welche Zuchtfolgen als "Qualzucht" einzustufen sind und welche Empfehlungen die Bundestierärztekammer dazu abgibt. Informieren Sie sich vor dem Kauf von Bruteiern/Jungtieren/Zuchtstämmen von z.B. Araucanern (Bommel, Bürzeldrüse), Paduanern (Sichtfreiheit), Langschwanzrassen (Haltungsbedingungen), extreme Zwergkaninchen (unter 1 Kilo), Widder mit Schlappohren (zu lang) usw., auf die Beachtungen durch den Züchter. 

22.08.2022

Die Hühnerhaltung und Hühnerzucht unterliegen einem Wandel. Nicht nur das veränderte Bild vom Nutz- zum Haustier, das Tierschutzgesetzund die Massentierhaltungsskandale der letzten Jahre, sondern auch die Pandemie haben dazu geführt, dass immer mehr Menschen sich dazu entschließen, Hühner halten zu wollen. Die besten Informationen bekommt man im Austausch im Verein oder hier - in unserer Buchempfehlung

Bericht über den Gerichtstermin von Sandra Mischke

Hahn vor Gericht - und der Komposter gleich mit. Unsere Vereinskollegin Sandra Mischke hatte ihren ersten Gerichtstermin wegen einem zu lauten Hahn und einem stinkenden Komposter. Madeleine Piepenbrink wurde zum Interview zu Sandra und ihrem Hahn Sebastián eingeladen. 

Zum Bericht geht´s hier

Zur aktuellen Gesetzesänderung im Baurecht mit Chancen für die Tierhaltung geht es hier 

Artikel in der "Geflügelzeitung"

In diesem Jahr erschien ein Artikel über Bassetten, die seltenenen Urzwerge in der "Geflügelzeitung" (14/2021). Wir sind sehr stolz auf unseren jugendlichen Züchter Adrian, der seit seinem 6. Lebensjahr dabei ist und somit schon 10 Jahre erfolgreich züchtet. Bassetten, Sebrights, und japanische Legewachteln in vielen Farbschlägen und auch siamesische Zwergseidenhühner hält er in seiner Parzelle in der Zuchtanlage. Seine Erfahrung teilt er gerne mit den anderen Züchtern und so hilft er schon mal dem einen oder anderen Zuchteinsteiger mit Tipps und Kniffen aus. Adrian stellt auch dieses Jahr auf einigen Schauen (Lokalschau in TBB, Kreisschau in Schefflenz, Landesgeflügleschau und Bundesschau) ausgewählte Tiere aus. Natürlich auch Bassetten. 

Zum Artikel geht´s hier